Bitcoin erreichte beim letzten Mal $20.000

Bitcoin erreichte beim letzten Mal, als dieser Fundamentalindikator aufblitzte, $20.000; er ist zurück

Die Preisaktion von Bitcoin hat den Anlegern in letzter Zeit gemischte Signale gegeben, wobei die Benchmark-Kryptowährung zwischen 10.000 und 11.000 $ schwankte.

Der Widerstand, der an der oberen Grenze dieser Bitcoin Circuit Handelsspanne gefunden wurde, hat sich als ziemlich bedeutend erwiesen, da er in den letzten Wochen zahlreiche Ablehnungen katalysiert hat.

Analysten bieten nun weitgehend gemischte Aussichten für die BTC in der nahen Zukunft und stellen fest, dass ihr mittelfristiger Trend fast ausschließlich davon abhängt, ob sie in der Lage ist, kurzfristig über 11.000 $ zu steigen oder nicht.

Trotz nebliger technischer Aussichten bleiben die Fundamentaldaten der Krypto-Währung unglaublich stark, und ein Indikator deutet sogar darauf hin, dass eine massive Aufwärtsbewegung unmittelbar bevorstehen könnte.

Dieser On-Chain-Indikator ist seit einiger Zeit rückläufig, hat sich aber gerade auf einem historisch bedeutsamen Niveau erholt. In der Vergangenheit deuteten Umkehrungen auf diesem Niveau darauf hin, dass eine parabolische Rallye unmittelbar bevorsteht.

Bitcoin kämpft darum, sein Momentum beizubehalten, während der Verkaufsdruck bei $11.000 zunimmt

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels notiert Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 10.850 $ geringfügig tiefer. Dies stellt einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber den jüngsten Tiefstständen von 9.900 $ dar, die vor etwas mehr als einer Woche festgelegt wurden, aber die Kryptowährung liegt immer noch unter den jüngsten Höchstständen von 12.400 $, die Ende August festgelegt wurden.

Die Preisaktion der Krypto-Währung in den letzten Tagen bestand hauptsächlich darin, dass sie sich langsam nach oben schleuderte, bis sie ein Hoch von 11.100 $ erreichte.

Der Verkaufsdruck auf diesem Niveau war beträchtlich und katalysierte fast augenblicklich einen scharfen Ausverkauf, der die Krypto-Währung in Richtung 10.750 $ abstürzen ließ.

Seitdem handelt er seitwärts, und wohin er sich in naher Zukunft bei Bitcoin Circuit entwickeln wird, hängt wahrscheinlich von seiner weiteren Reaktion auf den Verkaufsdruck ab, der sich bei diesem Preis eingestellt hat.
On-Chain-Indikator signalisiert, dass eine Hausse bevorstehen könnte

Beim Blick auf den Indikator für den „kurzfristigen nicht realisierten Gewinn/Verlust für Inhaber kurzfristiger Wertpapiere“ (STH-NUPL) der Kryptowährung scheint es, dass Bitcoin kurz davor sein könnte, in naher Zukunft einen starken Anstieg zu verzeichnen.

Rafael Shultze-Kraft – der CTO der Analyseplattform Glassnode – erklärte, er glaube, dass dieser Indikator jetzt ein Signal aufblitzen lasse, das historisch gesehen nur zu sehen sei, bevor der Markt in die Hausse geht.

„Short-Term Holder Net Unrealized Profit/Loss (STH-NUPL) mit einem #bullish-Signal hier imo! Dieser Abprall der 0-Linie war wichtig, ist sehr charakteristisch für frühere Bullenmärkte und historisch gesehen eine gute Kaufgelegenheit“, erklärte er.

Tether gewinnt 1 Million USDT zurück, die versehentlich versendet wurden

Tether schaffte es, einen Streit auf seiner Plattform zu lösen und 1 Million USDT, die irrtümlich geschickt worden waren, zurückzuerhalten. Dies ist dem CeFi zu verdanken.

Eine der größten Ängste der Händler auf dem Krypto-Markt geschah am vergangenen 8. September. Chinesische Händler schickten irrtümlich einen 6-stelligen Betrag an die falsche DeFi-Adresse. Alles wurde jedoch dank der zentralisierten Finanzierung gelöst. Und so erhielt Tether 1 Million USDT zurück.

Die Welt der Krypto-Währung ist sehr volatil. Die konservativsten Investoren haben also nicht genug Vertrauen, um tief in den Markt einzusteigen. Daher die Stablecoins.

Diese „Token“, die mit dem Wert einer Fiat-Währung (wie dem Dollar oder dem Euro), mit materiellen Gütern wie Gold oder Immobilien oder mit einer anderen Kryptomon-Währung verbunden sind, geben den Benutzern das nötige Vertrauen.

Tether ist die bekannteste unter den Stablecoins. Und heute werden wir mit Ihnen über eine Kontroverse sprechen, die Tether und die DeFi einschloss.

Was ist der Unterschied zwischen dem DeFi und dem CeFi?
Eine versehentliche Lieferung von 1 Million USDT in Tether
Versehentliche Lieferungen im Krypto-Ökosystem sind an der Tagesordnung, da sich die Händler manchmal von der Marktvolatilität mitreißen lassen. Es ist ein Fehler, den wir alle schon einmal schlucken mussten.

Nun stellen Sie sich vor, dass dieser kleine Fehler, nicht sorgfältig zu prüfen, wohin die Überweisung geschickt wird, Sie 1 Million USDT kostet.

Nun, das geschah am 8. September mit der Gruppe unter dem Namen „Bill“. Sie überwiesen das Geld „versehentlich“ auf einen Swerve-Markenvertrag und glaubten für einen Moment, dass das Geld verloren gegangen sei.

In ihrer Verzweiflung schickten die Händler ein SOS auf Twitter und hofften auf eine Lösung der Kontroverse. Und zum Glück hatten sie Glück und bekamen ihr Geld zurück.

Denn Paolo Ardoino, CTO von Bitfinex und Tether, Emittenten der stabilen zentralisierten Währung USDT, in der diese fehlerhafte Zahlung erfolgte, antwortete und forderte „Bill“ auf, ein Support-Ticket zu eröffnen.

„Wenn es sich um USDT ERC20 handelt, das in einer Richtung festsitzt, sollten wir in der Lage sein, es wiederherzustellen, aber um sicherzugehen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst, und wir werden unser Bestes tun“, sagte er.

Und dann ein paar Tage später, am 11. September, kam die gute Nachricht, gemischt mit einer Dosis Vorsicht. Ardoino twitterte Folgendes:

Der Höhepunkt dieses Tweets ist Ardoinos klare Warnung vor den DeFIs. Für ihn ist die dezentrale Finanzierung ein Risiko für Kryptonutzer.

Tether, die stabile Münze, die weiter wächst
„Dies wurde gelöst, dank Tether als zentralisiertes Finanznetzwerk“
Tether konnte die verlorenen Gelder zurückgewinnen, weil die Plattform auf dem CeFi basiert, was ihm eine gewisse Kontrolle über die Gelder der Nutzer ermöglicht. Funktion, die eine DeFi-Plattform ohne Verwahrung nicht hätte.

Für die Verteidiger der zentralisierten Finanzen ist die Sicherheit und die sichere Verfolgung der Transaktionen ihrer Nutzer ihr Banner, das sie verteidigen müssen. Dies könnte also als Sieg für das zentralisierte Finanzteam betrachtet werden.

Theter fordert 1 Million USDT zurück, die versehentlich überwiesen wurden. Dies ist ein klarer Sieg für die CeFi
Theter fordert 1 Million USDT zurück, die versehentlich überwiesen wurden. Dies ist ein klarer Sieg für die CeFIs. Quelle: Etherscan
Schließlich zeigt die von Ardoino geteilte Etherscan-Transaktion, dass insgesamt 1.010.808 USDT im Wert von 1,02 Mio. USDT an chinesische Investoren geschickt wurden.

Was halten Sie von Tethers Management, das 1 Million USDT in Rekordzeit zurückerhalten hat?

Saifedean Ammous: Projetos como Ethereum estão competindo com „Amazon Web Services“, não Bitcoin

Embora sejam todas moedas criptográficas, Bitcoin e altcoins diferem em muitos aspectos. Desde os princípios que os guiam até as enormes diferenças no seu limite de mercado, oferta e preço de mercado.

Em um podcast recente Unchained, Saifedean Ammous, economista e autor de „The Bitcoin Standard“: The Decentralized Alternative to Central Banking“, colocou uma nítida distinção entre Bitcoin Revolution e outras moedas criptográficas e também mencionou que altcoins como Ethereum não devem ser comparados com Bitcoin.

Ele também afirmou que inicialmente não abraçou Bitcoin

Ammous fez essa afirmação depois de ser questionado sobre o que pensa sobre projetos como o Ethereum. Ele disse

Eu geralmente acho que todas as outras moedas digitais não competem realmente com o Bitcoin e não são de forma alguma similares ao Bitcoin. Eu acho que a verdadeira competição deles é se eu for generoso, eu digo Amazon Web Services (AWS) e esse tipo de plataformas. E eu acho que nesse sentido você sabe, a noção de nuvem distribuída, a noção de computação em cadeia de blocos distribuída para todos os tipos de outras aplicações.

O AWS está focado em fornecer infra-estruturas para que as pessoas desenvolvam aplicações web. Ao comparar altcoins com Amazon Web Services, a Ammous disse que os projetos de blockchain excluindo Bitcoin fornecem principalmente infra-estrutura para que outros construam aplicações sobre eles.

Ele também comparou esses projetos de criptografia a empresas privadas porque elas acham fácil organizar um garfo duro. E eles geralmente são formados por uma pequena equipe, o que torna arriscado para os investidores confiar completamente neles.

Bitcoin também difere de outras moedas criptográficas em termos de política monetária. Para Bitcoin, isto é garantido, disse ele.

Outra característica sobre a qual Saifedean Ammous falou é como Bitcoin é a única moeda com uma proposta de valor real. Essa proposição de valor real é motivada porque o Bitcoin não pode e não é controlado por ninguém mesmo que algumas pessoas tenham tentado fazer algumas mudanças no protocolo, mas falharam.

Altcoins são Projetos de Ensino Médio

Ammous também se referiu aos altcoins como „projetos de ensino médio“ e não algo em que um investidor sério deveria se envolver. Falando de sua posição sobre outras moedas criptográficas, ele comentou, „conte comigo firmemente no campo dos céticos quando se trata de todas as outras moedas“.

Quando questionado sobre como ele entrou em contato com Bitcoin, Ammous disse que a moeda criptográfica estava na mesma linha de interesse de sua carreira passada como professor universitário em economia. Ele também afirmou que inicialmente não abraçou Bitcoin, foi cético sobre isso, mas mais tarde se aventurou depois de perceber que a moeda criptográfica era algo „interessante“ e tinha „pernas“.